«

»

§175-Rehabilitierung: Schwule zweitklassig?

von queer.de:

Die Bundesregierung hat nach Informationen von queer.de ihre Vorlage zur Rehabilitierung der Männer, die aufgrund des Paragrafen 175 in der Nachkriegszeit verurteilt wurden, nachträglich eingeschränkt. In einer Sondersitzung des Rechtsausschusses stimmten demnach Union und SPD am Dienstag für einen gemeinsamen Änderungsantrag, der eine Rehabilitierung pauschal ausschließt, wenn der Partner des Betroffenen unter 16 Jahre alt war. “Hierdurch soll dem Gedanken des Jugendschutzes möglichst umfassend Rechnung getragen werden”, heißt es in der Begründung.
 

http://www.queer.de/detail.php?article_id=29093
Debatte im Bundestag am 22.6.2017 um 17:40 Uhr.
https://www.bundestag.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.pinkchannel.net/wordpress/?aktuelles=%c2%a7175-rehabilitierung-schwule-zweitklassig