Tagesarchiv: 5. Dezember 2012

Homophobes Gesetz in St. Petersburg

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

ohne Flashplayer hören oder Download

Ein funDYKE-Spezial zur Situation von LGBTIQ Aktivist_innen in Hamburgs Partnerstadt St. Petersburg.

In dieser Sondersendung von funDYKE-Radio im Queerformat geht es um Hamburgs Partnerstadt St. Petersburg. Die gesetzgebende Versammlung der russischen Metropole hat im Frühjahr dieses Jahres ein Gesetz verabschiedet, das „die Propaganda von männlicher und weiblicher Homosexualität, Bisexualität und Transgenderismus unter Minderjährigen“ unter Strafe stellt. Was bedeutet das für die queeren Menschenrechtsaktivist_innen in St. Petersburg? Wie geht die Zivilgesellschaft damit um? Wie wirkt sich dieses Gesetz auf die Städtepartnerschaft zwischen Hamburg und St. Petersburg aus? Darum ging es bei einer Podiumsdiskussion im Metropolis Kino in Hamburg am 19. Oktober dieses Jahres im Rahmen der Lesbisch Schwulen Filmtage. Auf dem Podium: Olga Lenkóva von der Menschenrechtsorganisation Coming Out in St. Petersburg, Serge Sanzev vom LGBT Festival Side-by-Side in St. Petersburg, Barbara Mansberg vom Lesben und Schwulenverband Deutschland, LSVD, Landesverband Hamburg, Farid Müller, Abgeordneter der GRÜNEN in der Hamburgischen Bürgerschaft, Moderation: Katrin Jäger-Matz. funDYKE-Spezial sendet den Mitschnitt der Podiumsdiskussion.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.pinkchannel.net/wordpress/?p=3665