International Queer Film Festival 18. bis 23. Oktober 2022

Das International Queer Film Festival teilt mit:

33. Hamburg International Queer Film Festival startet wieder im Kino

  • Vom 18. – 23. Oktober 2022 findet das Hamburg International Queer Film Festival wieder vor Ort auf Kampnagel und in den Kinos Metropolis, Passage und 3001 statt
  • Große Eröffnungsgala auf Kampnagel am 18. Oktober mit ALOK (@alokvmenon): Internationaler Performance-KĂŒnstler*in und queer Aktivist*in der POC trans*Community aus New York gibt eine Keynote zur Eröffnung
  • Eröffnungsfilm: Der Teddy22-preisgekrönte Film TrĂȘs Tigres Tristes (Three Tidy Tigers Tied a Tie Tighter) aus Brasilien mit Regisseur Gustavo Vinagre zu Gast auf Kampnagel
  • Neptune Frost ist der Hit in der Mitte; das Sci-Fi-Musical aus Ruanda lĂ€uft am 20. Oktober im Metropolis um 20 Uhr
  • Abschlussfilm ist auch diesjĂ€hriger QueerScope-DebĂŒtfilmpreisgewinner SĂ„ JĂ€vla Easy Going (So damn easy going) aus Schweden/Norwegen am 23. Oktober um 20:15 Uhr im Passage 1
  • Gastprogramm aus Tunesien am 21. Oktober ab 17:30 Uhr im Metropolis. Das Projekt WeDoQ hat neun Kurzdokumentarfilme produziert und hinterfragt Geschlecht und SexualitĂ€t im tunesischen Kontext
  • Das Programmheft liegt ab dem 23. September in Hamburg aus, der
    Kartenvorverkauf startet am 1. Oktober