Blessless und Didine wollen einen Queeren Leuchtturm St. Pauli

Am 28.Juli moderierten Blessless Mahoney und Didine van der Platenvlotbrug den CSD-Senatsempfang im Rathaus. Hinterher hat Cornelia Kost die beiden interviewt. Dabei geht es zunĂ€chst um IdentitĂ€ten und im zweiten Teil das Projekt Queerer Leutturm St. Pauli. Das soll ein Projekt werden fĂŒr wohnen, arbeiten, Kultur und Altern. Je grĂ¶ĂŸer desto besser, sagen die beiden.

ï»ż
Langversion: Blessless und Didine wollen einen Queeren Leuchtturm St. Pauli

Am 28.Juli moderierten Blessless Mahoney und Didine van der Platenvlotbrug den CSD-Senatsempfang im Rathaus. Hinterher hat Cornelia Kost die beiden interviewt. Dabei geht es zunĂ€chst um IdentitĂ€ten und im zweiten Teil das Projekt Queerer Leutturm St. Pauli. Das soll ein Projekt werden fĂŒr wohnen, arbeiten, Kultur und Altern. Je grĂ¶ĂŸer desto besser, sagen die beiden.